Säulenschwenkkran Niedrigbauweise

 
Säulenschwenkkrane in Niedrigbauweise dienen zum Heben und Fortbewegen von Lasten speziell in Räumen mit geringer Deckenhöhe oder Störkonturen.
  • Für niedrige Raumhöhen
  • Auslegerlänge und Traglast individuell konfigurierbar
  • ATEX-Bereiche (auf Anfrage)

Die Bewegungen Heben, Senken, Katzfahren und Schwenken erfolgen manuell oder kraftbetrieben.

Säulenschwenkkrane sind mittels Säule nur zur Bodenbefestigung auf vorher geprüften Untergründen zu verwenden. Hierzu bieten wir verschiedene Befestigungsmöglichkeiten.

 
 
Saeulenschwenkkran Niedrigbauweise technische Zeichnung
Einstufung in Hub- und Beanspruchungsklassen nach DIN 15018.
 
 
 
zurück nach oben
realisiert von bekalabs Webmedien mit editly.