Logistics & Automation
 Timmer-Produktspezialist im Interview




Logistics & Automation

Timmer-Produktspezialist im Interview




Fabian-Wenninghoff-portrait

Für mehr Ergonomie am Arbeitsplatz:

Am 15. und 16. Mai zeigte der Spezialist für Intralogistik aus Neuenkirchen (Westfalen) auf der Logistics & Automation seine zukunftsweisenden Lösungen, mit denen sich schwere und unhandliche Güter leicht und sicher bewegen lassen – darunter die jüngsten Weiterentwicklungen der Vakuum-Schlauchheber der Serien quickLIFT, lightLIFT und heavyLIFT, die allesamt eine höhere Effizienz in der Intralogistik versprechen.
Im Mittelpunkt des Messeauftritts stand der neue „Multisauger“.


Jetzt Kontakt aufnehmen:


Tel. +49 5973-9493-0 | info@timmer.de

Multisauger mit mehreren Kartons

Dank seiner Vielzahl an Balgsaugern ermöglicht der Multisauger das gleichzeitige Heben mehrerer Kartons.

Produktspezialist Fabian Wenninghoff erklärt im Interview, worauf es in der Praxis wirklich ankommt und welche Lösungen besonders gefragt sind.


Herr Wenninghoff, als Key-Account-Manager arbeiten Sie seit vielen Jahren eng mit Kundinnen und Kunden zusammen. In den vergangenen Jahren haben Sie unter anderem auf der Logistics & Automation, aber auch in den Unternehmen vor Ort viel über die Bedürfnisse der Branche erfahren.


Warum wird die Nachfrage nach Hebehilfen immer größer?

Die steigende Nachfrage liegt vor allem an dem rapide wachsendem Fachkräftemangel. Vakuum-Schlauchheber können mit ihrer Flexibilität und ihrem einfachen Handling die Mitarbeitenden in der Intralogistik stark entlasten und krankheitsbedingte Ausfälle vermeiden. Um die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bestmöglich zu unterstützen, ist der Einsatz einer Hebehilfe nötig, die perfekt auf das Hebegut abgestimmt ist.

Welche Anforderungen müssen ergonomische Hebehilfen erfüllen?

Unsere Kundinnen und Kunden haben in erster Instanz die Anforderung, dass die Schlauchheber prozesssicher funktionieren und die Mitarbeitenden zuverlässig entlasten. Darüber hinaus verschlanken unsere Hebehilfen die Prozesse und ermöglichen die schnellere Abwicklung von Arbeitsschritten. Durch die einfache Bedienung lassen sich die Schlauchheber intuitiv einsetzen. Auch der unkomplizierte Austausch von Saugaufsätzen ist in der Praxis enorm wichtig, weil oft mit unterschiedlichen Hebegütern gearbeitet wird.

Welche Kriterien sind ausschlaggebend für die Auswahl eines Schlauchhebers? 

Zunächst einmal kommt es auf das Gewicht und die Oberflächengegebenheiten des Hebeguts an. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung können wir heute ein breites Sortiment an Zubehör bieten, so dass unsere Systeme auf nahezu jede Situation angepasst werden können. Zudem beraten wir bedarfsgerecht. Das heißt, wir statten den Unternehmen einen Besuch ab und schauen uns die Hebegüter sowie die Umgebungen genau an. Denn unsere Erfahrung zeigt: Nur in etwa zehn Prozent der Anwendungsfälle kommt das Standardsortiment zum Einsatz. In den meisten Fällen fertigen wir individuelle Sonderlösungen an, die passgenau auf die Hebegüter unserer Kundinnen und Kunden abgestimmt sind. Wir können also mit Überzeugung sagen: Individualität wird bei uns großgeschrieben! Der enge Austausch ist für uns enorm wichtig, um die Bedürfnisse genau zu kennen und gemeinsam die optimale Lösung zu finden.

Enger Austausch findet auf Fachmessen allemal statt. Lassen Sie uns einen Blick auf die vergangenen Ausgaben der Logistics & Automation werfen: Wie ist Ihre Resonanz?

In diesem Jahr sind wir zum dritten Mal auf der Messe in Dortmund. Bereits bei unserer ersten Teilnahme an der Logistics & Automation konnten wir viele interessante Gespräche führen und im Nachgang zahlreiche Neukunden gewinnen. Das hat sich so fortgesetzt: Auch im Jahr 2023 war der Messeauftritt für uns sehr erfolgreich. In unseren Augen liegt das vor allem an dem Fachpublikum, das mit konkreten Fragen und Anforderungen auf uns zukommt. Die Logistics & Automation ist vergleichsweise klein – dementsprechend zielgerichtet und gut informiert sind die Besucherinnen und Besucher. Oft können wir bereits am Messestand konkret über die Anwendungen sprechen und in die Beratung einsteigen. Das ist für beide Seiten vorteilhaft.

Schlauchheber für den Lebensmittelbereich

Die Schlauchheber von Timmer sind optional in Edelstahlausführung erhältlich, die den Einsatz im Lebensmittelbereich ermöglichen.

Multisauger mit offenem Karton

Durch die hohe Leckagetoleranz lassen sich selbst unverschlossene Kartons problemlos anheben.

Ein Highlight des Messeauftritts von Timmer ist der neue Multisauger. Welche Eigenschaften bringt das neu entwickelte Produkt mit?

Mit dem neuen Multisauger haben wir unser Portfolio um einen echten Allrounder erweitert. Mit seinen 29 kleinen, flexiblen Balgsaugern und einer hohen Leckagetoleranz eignet sich der Multisauger für eine Vielzahl unterschiedlichster Hebegüter. Auch unebene Flächen oder unverschlossene Kartons können sicher gehoben werden. Selbst das gleichzeitige Heben mehrerer kleiner Kartons ist mit unserer Neuentwicklung sicher möglich. Der Multisauger ermöglicht ergonomisches, sicheres und effizientes Arbeiten und ist vor allem beim Pick&Place-Handling ein richtiger Problemlöser. Das zeigt auch die erste Resonanz aus der Praxis. Wir freuen uns sehr darauf, sowohl unseren Multisauger als auch unser breites Produktportfolio auf der Logistics & Automation zu präsentieren. 
YouTube-Multisauger_timLIFT
Fabian-Wenninghoff-portrait

Fabian Wenninghoff
Als Key-Account-Manager kennt Fabian Wenninghoff die Anforderung seiner Kundinnen und Kunden. Auf der Logistics & Automation ist er als Ansprechpartner vor Ort. 

Jetzt Kontakt aufnehmen:

Tel. +49 5973-9493-0 | info@timmer.de

Tel.: +49 (0)5973-9493-0
Fax: +49 (0)5973-9493-90

Ihr Ansprechpartner

Empfang
 Empfang
Schlauchheber Konfigurator