timmer
    flagge   flagge   flagge   flagge   flagge   flagge   flagge     Impressum   AGB
   
Timmer-Pneumatik GmbH
© 2014 Timmer GmbH - Alle Angaben sind unverbindlich und beeinhalten keine Garantien. Änderungen vorbehalten.

intern





















Die Timmer GmbH bietet ein sehr umfangreiches Artikelsortiment in den Bereichen Pneumatik, Vakuumheber, Vakuumtechnik und Dosiertechnik.

Sprechen Sie uns gerne auch an, wenn es um die Konzeption und Herstellung von kundenspezifischen Sonderentwicklungen geht.

Unser Internetshop unter www.pneumatikshop.de bietet Ihnen eine bequeme Bestellmöglichkeit der meisten Timmer-Produkte.

Gerne senden Wir Ihnen auch kostenlos unsere Kataloge zu.

Die Timmer GmbH hat über 100 Mitarbeiter und ist seit über 30 Jahren weltweit tätig.

Bekannte Markennamen sind neben Timmer auch TIVAtec, ANVERRA.

Wir sind zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008

Timmer GmbH
Dieselstraße 37 4
D-48485 Neuenkirchen, Germany
Tel.: +49 (0)5973-9493-0
Fax: +49 (0)5973-9493-90
EMail: info@timmer.de
www.timmer.de
Ust-Id-Nr.: DE 124388442
Amtsgericht Steinfurt HRB 3728
Geschäftsführer: Herbert Timmer, Dagmar Timmer, Klaus Gehrmann, Wolfgang Kamlage
Zertifizierung: DIN EN ISO 9001:2008
Schnellzugriff:

Vakuumheber
Vakuumpumpen
Kugelhahn
Manometer
Membranpumpe
Druckluftmotor
Schlauchschellen

vacuum lifter
pneumatic cylinder
pneumatic valves
push in fitting
vacuum pump
Wir bieten ein umfangreiches Programm an pneumatischen Zylindern, das heißt wir bieten eine große Palette an pneumatisch angetriebenen Druckluftzylindern. Ein Druckluftzylinder oder Pneumatikzylinder besteht typischerweise unter anderem aus dem Zylinderrohr, dem Deckel, dem Boden, dem Kolben, der Kolbenstange und diversen Teilen, die der Abdichtung dienen. Das Zylinderrohr kann aus Aluminium oder Edelstahl (beispielsweise beim Edelstahlzylinder) bestehen. Es gibt einfachwirkende und doppeltwirkende Druckluft-Zylinder. Da sie keine Kolbenstange aufweisen sind die sogenannten kolbenstangenlosen Zylinder eine eigene Zylinderart. Auch sie werden mit Druckluft angetrieben. Eine weitere besondere Art an pneumatischen Zylindern ist der sogenannte Ölbremzylinder. Beim Timmer-Ölbremszylinder ist die Ölbremse platzsparend in die hohle Kolbenstange eines VDMA- bzw. ISO-Zylinders integriert. Der Ölbremszylinder kombiniert hydraulische und pneumatische Elemente zu einer Einheit und kann einen konstanten Vorschub auch bei Gegendruck gewährleisten. Besitzen Pneumatik-Zylinder außergewöhnliche Funktionen oder Größen (wie zum Beispiel der Großzylinder) so spricht man auch von Sonderpneumatik oder spezieller vom Sonderzylinder. Auch in diesem Bereich sind wir preiswerter und zuverlässiger Entwickler bzw. Lieferant. Ein Beispiel für einen Sonderzylinder stellt unser Sonderzylinder (bis 1000 mm, Verriegelungszylinder) für Stromabnehmer an Schienenfahrzeugen dar. Zum den typischen Zylinder im Bereich der Pneumatik, Drucklufttechnik oder Vakuumtechnik gehören die nachfolgend aufgeführten Zylinder. Es sind im Folgenden einige Spezifikationen angegeben, über welche diese Druckluftzylinder verfügen können. Ein Rundzylinder kann nach ISO 6432 und CETOP RP52P als doppelt- oder einfachwirkender Pneumatik-Zylinder ausgeführt sein. Der Rundzylinder kann aber auch in doppeltwirkender Ausführung mit berührungsloser Positionserfassung und einstellbarer Endlagendämpfung ausgeführt sein Es gibt Rundzylinder mit Schwenkauge am Boden oder mit Gewinde am Boden oder in verdrehgesicherter Ausführung oder in Edelstahl. Kurzhubzylinder gibt es beispielsweise als doppeltwirkende Zylinder mit berührungsloser Positionserfassung und durchgehende Kolbenstange. Sie können auch verdrehgesichert sein. Führungszylinder gibt es mit Gleitlager bzw. mit Kugellager. Kompaktzylinder gibt es einfachwirkend und doppeltwirkend mit berührungsloser Positionserfassung. Ein Pneumatikzylinder kann in der folgenden Kombination ausgeführt sein: zweiseitig verdrehgesichert, doppeltwirkend, berührungslose Positionserfassung einstellbare Endlagendämpfung durchgehende Kolbenstangen. Der ISO Zugstangenzylinder kann die folgenden Merkmale (oder auch andere) aufweisen: doppeltwirkend berührungslose Positionserfassung einstellbare Endlagendämpfung. Die Balgzylinder gibt es einfachwirkend und in doppeltwirkender Ausführung. Ein Pneumatikzylinder der Serie AZV hat folgende Eigenschaften: - zweiseitig verdrehgesichert, doppeltwirkend, berührungslose Positionserfassung einstellbare Endlagendämpfung und als Option eine durchgehende Kolbenstange. ISO 15552 Zugstangenzylinder finden Sie bei uns doppeltwirkend und mit berührungsloser Positionserfassung. Weitere Bezeichnungen für Druckluftzylinder mit speziellen Funktionen oder Eigenschaften sind: DIN ISO 15552 Normzylinder, Kraftzylinder, Schwenkzylinder, Blockierzylinder, Positionierzylinder, Spannzylinder, Einschraubzylinder, Leichtlaufzylinder oder Flachzylinder. In unseren Typenschlüssel für die Zylinder berücksichtigen wir die folgenden Informationen. Zum Einen die Ausführung, nämlich ob es sich um Pneumatik-Zylinder mit folgenden Eigenschaften handelt wie beispielsweise doppeltwirkend - einstellbare Endlagendämpfung doppeltwirkend einfachwirkend doppeltwirkend - berührungslose Positionserfassung - einstellbare Endlagendämpfung doppeltwirkend - berührungslose Positionserfassung einfachwirkend - berührungslose Positionserfassung - Kolbenstange eingefahren einfachwirkend - berührungslose Positionserfassung - bodenseitige Feder - Kolbenstange ausgefahren Weiterhin berücksichten wir den Kolbendurchmesser in Millimeter, den Hub in Millimeter oder ob es sich um eine Sonderausführung handelt. Auf Anfrage sind eine Vielzahl an Sonderausführungen sowie auf Ihre speziellen Anforderungen hin entwickelte Zylinder erhältlich. Schließlich geht in den Typenschlüssel noch ein, um welchen Typ von Zylinder es sich handelt: Rundzylinder Rundzylinder kurz Rundzylinder mit durchgehender Kolbenstange Rundzylinder verdrehgesichert Kurzhubzylinder kurz Kurzhubzylinder durchgehende Kolbenstange Kurzhubzylinder verdrehgesichert Führungszylinder Kompaktzylinder Kompaktzylinder verdrehgesichert Pneumatikzylinder VDMA Pneumatikzylinder VDMA durchgehende Kolbenstange Pneumatikzylinder VDMA Zugstangenausführung Pneumatikzylinder VDMA verdrehgesichert Pneumatikzylinder VDMA einseitig verdrehgesichert durchg. Kolbenstange Pneumatikzylinder VDMA zweiseitig verdrehgesichert durchg. Kolbenstangen ISO-Zugstangenzylinder Normzylinder Profilrohr Serie TNC Normzylinder Zugstange Serie TNG Blockierzylinder Feststelleinheit Ölbremszylinder Kolbenstangenloser Zylinder Wir bieten eine umfangreiche Produktpalette an pneumatischen Ventilen, das bedeutet, dass wir eine große Palette an pneumatischen Druckluftventilen anbieten. Ein Druckluft-Ventil dient typischerweise der Regulierung eines Fluids. Dieses Fluid kann mit Hilfe von Druckluft-Ventilen umgeleitet werden. Das Fluid kann aber auch durch eine Druckluftventil (auch Pneumatikventil genannt) abgesperrt werden. Ein Druckluftventil, welches hinsichtlich der typischen Funktionen vom Standard abweicht nennt man auch Sonderventil bzw. Pneumatiksonderventil. Sonderventile weisen also besondere Charakteristika hinsichtlich Funktion oder Eigenschaften auf. Beispiele für Druckluftsonderventile sind Zweidruckventile, unsere Zeitventile, Flip-Flop Ventile oder Oszillierventile. Ein weitere Art von Pneumatik-Ventilen sind die Endschalterventile. Zu den Endschalterventilen zählen bei Timmer das Stößelventil, das Rollenhebelventil, das Kipphebelventil und das Antennenstabventil. Endschalterventile sind Pneumatikventil, die mechanisch betätigt werden und ein Ausgangssignal schalten. Auch die Handventile stellen eine weitere Art von Pneumatikventilen dar. Handventile werden von Hand betätigt. Timmer bietet sie in den Ausführungen als 3/2, als 5/2 und als 5/3 Wege-Ventile. Ebenfalls eine weitere Art von Pneumatik-Ventil ist das Fußventil. Unsere Fußventile sind mit und ohne Schutzkappe lieferbar. Es gibt sie in verschiedenen Versionen als 3/2 und als 5/2 Weg-Ventil. Die Pneumatikventile der Serie V13 sind in der Ausführung 3/2, 5/2 und 5/3 als Kolbenschieberventile. Einige dieser Ventile sind auch für Vakuumanwendungen einsetzbar. Fragen Sie bei Bedarf einfach an. Unsere Pilotventile sind als Einzelventile, als Ventilleisten oder als anreihbares Modulsystem lieferbar. Es handelt sich dabei um 3/2-Wege-Magnetventile. Magnetventile enthalten typischerweise einen Elektromagneten als Betätigungselement. Sie dienen dem Fluidmanagement, indem sie ein strömendes Fluid absperren, freigeben oder umlenken. Gelegentlich werden sie auch als Druckluftmagnetventil oder Pneumatikmagnetventil bezeichnet. Weitere Magnet-Ventile finden Sie auch in unserem Pneumatikzubehör. Unsere Namurventile gibt es in den Ausführungen als Magnetventil oder als Pneumatikventil. Der Funktionsventile unserer Serie V17 finden als Logik-Verknüpfung in pneumatischen Steuerungen ihren Einsatz. Es gibt in dieser Serie beispielsweise das yes-Ventil, das not-Ventil, das und-Ventil und das oder-Ventil.